Sonntag, Dezember 10, 2017

Die Frankfurter Paulskirche am "Tag der Menschenrechte"


„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.“ (Artikel 1 der UN-Menschenrechtserklärung)

Am 10. Dezember 2017 war die Frankfurter Paulskirche zum Jahrestag der Erklärung in blaues Licht getaucht. Blau ist die Farbe der Vereinten Nationen. Die Paulskirche setzte damit als einziges Bauwerk in Deutschland ein Zeichen für Menschenrechte, Menschlichkeit, für Frieden und Solidarität.