Mittwoch, Juli 25, 2007

Liebe T-Com

Ich weiß, daß ihr es gut mit mir und den Millionen t-online Kunden, die ihr noch habt, meint. Eure Fürsorge gilt meinem Gemüt und deshalb beunruhigt ihr mich auch nicht mit solchen Meldungen wie die VGF mit "Wegen Wartungsarbeiten kann es dann und dann zu Verzögerungen kommen." Warum fällt es Euch vom Rosa Riesen so schwer, mir zu schreiben: "Wegen Software Updates ist Ihr E-Mail Postfach am Tag X nicht erreichbar, versuchen Sie es bitte auch nicht über Webmail, da das genauso sinnlos ist" oder so ähnlich formuliert. Es gibt nix, was ich mehr hasse, als morgens meinen Rechner hoch zu fahren und mit einem frisch gebrühten Milchkaffee 20 Spammails wegzuklicken. Und den Spaß habt ihr mir heute morgen verdorben. Keine Chance, in meine E-Post zu kucken. Liebe T-Com: Anstatt mich zu überraschen hätte ich in Zukunft gerne vorher eine kurze Info, daß ich an Tagen wie heute zum Frühstücksfernsehen wechseln muß. Dann kann ich mich zumindest mental darauf einstellen, mich mit der Tour de Dope anstatt Viagra Mails zu begnügen.