Mittwoch, Juli 18, 2012

Journal Frankfurt: Mafiöses im Adlib

Doppellesung beim 27up Skylineclub

Auf der Terrasse des 27up Skylineclubs wird es am 20. Juli mafiös. Dann liest Claudio M. Mancini aus seinem neuen Roman "La Nera". Obendrein gibt es noch Auszüge aus Hanna Hartmanns Frankfurt-Krimi "Tod im Licht der Luminale".

Doppelt hält besser, dachten sich wohl auch die Macher des 27up Clubs und luden zur kommenden Veranstaltung im Adlib gleich zwei Autoren zu einer Doppellesung ein. Der Star-Gast des Abends ist Claudio Michele Mancini (Foto), der mit "La Nera" seine neueste Erzählung aus der "ehrenwerten Gesellschaft" der sizilianischen Mafia vorlegt. Hauptprotagonistin des Romans ist die junge Sophia, die - aus einfachen Verhältnissen stammend - mit dem schwerreichen Unternehmer Giulio Saviani einen vermeintlich guten Fang gemacht hat. Doch langsam dämmert ihr, dass ihr Neu-Ehemann bis zum Hals in Mafia-Geschäfte verwickelt ist.Die Lesung Mancinis wird begleitet mit stimmigen filmischen Sequenzen und Bildern.

Von der Dachterrasse des Adlib in der Schwedler Straße 8 sorgt der Blick über die nächtliche Skyline für zusätzliches, beeindruckendes Ambiente. Und damit die Spannung noch weiter steigt, liest im Vorfeld auch noch die hiesige Autorin Hanna Hartmann aus ihrem Frankfurt-Krimi "Tod im Licht der Luminale". Von 22.30 bis 23.45 Uhr kommen Krimi-Fans für fünf Euro also voll auf ihre Kosten.

Und natürlich kommt beim beim 27up Skyline Club auch das Feiern nicht zu kurz: bis 4 Uhr kann bei Soul, House und Dance-Classics mit DJ Da Silva zur Entspannung das Tanzbein geschwungen werden. Der 27up Club ist für Gäste ab 27 Jahren offen. Der Eintritt ins Adlib in der Schwedler Straße 8 beträgt fünf, ab Mitternacht acht Euro. Einlass ab 22 Uhr. Der Dresscode ist Smart-Casual. Wer möchte kann ein optionales Dinner- & Party Package buchen.