Dienstag, Februar 06, 2018

Podiumsgespräch mit Professionals an der Goethe-Universität Frankfurt

Auf Einladung von Horst Martin, Lehrbeauftragter Buch & Medienpraxis, standen Katharina Bruns (Chefredaktion Sonderpublikation) vom Journal Frankfurt und Petra Tursky-Hartmann, BdP-Landessprecherin Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland und Pressesprecherin der medical airport service GmbH, am 6. Februar 2018 an der Goethe-Universität 25 Studentinnen und Studenten Rede und Antwort rund um die Themen "Kommunikation" oder "Die DOs & DONTs von PR".

Zu den Unterrichtsinhalten des Fortbildungsprogramms "Presse und Öffentlichkeit" zählt neben dem Verfassen und Analysieren von Pressemitteilungen, die Planung eines PR-Konzepts sowie die Vorbereitung einer Pressekonferenz. Die Teilnehmer/innen sollen das nötige Rüstzeug kennenlernen, um in der Pressestelle eines Unternehmens zu bestehen oder auch unerwartet eintretende Situationen meistern zu können.

Petra Tursky-Hartmann und Katharina Bru
Seit 1997 findet das Fortbildungsprogramm Buch- und Medienpraxis an der Goethe-Universität Frankfurt statt. Das deutschlandweit einzigartige Programm ist als Brückenschlag zwischen theoretischem Studium und Berufspraxis gedacht. Die Lehre des Fortbildungsprogramms wird durch profilierte Vertreter*innen aus diesen Bereichen erbracht. Das Programm ergänzt das reguläre Universitätsangebot und soll die beklagte Lücke zwischen geisteswissenschaftlichem Studium und den Anforderungen der Berufswelt schließen.